Kunst

Von Yasmina Reza

Regie, Bühne, Kostüm und Spiel:

Karsten Kunde (Yvan), Markus Nondorf (Serge), Frank Strobelt (Marc)

YvanSerge Marc

Marc:
Was sehen wir uns an? Wir könnten uns doch ausnahmsweise etwas ansehen, das Substanz hat

Schluss
Eine intelligente Farce für Kunstliebhaber, Freunde und Feinde des modernen Kunstgeschmacks mit allem, was Sie schon immer über Männerfreundschaften wissen wollten.

 

BildGekauft
Serge hat sich ein monochromes Bild gekauft, ein weißes Ölgemälde mit weißen Streifen. Serges Freund Marc findet das teure Bild «ganz einfach Scheiße».

ZerbrocheneFreundschaft
Ein erbitterter Kampf entbrennt, den auch Yvan, der Dritte im Bunde, nicht schlichten kann. Zwischen den Männern tun sich tiefe Gräben auf, und die langjährige, enge Beziehung zwischen den Dreien steht auf einmal zur Disposition.

 

Yasmina Rezas lebensweises und wortgewandtes Stück«Kunst» über die Halbwertszeit von Freundschaften gilt weltweit als DIE Komödie der Neunzigerjahre.

Kommentare sind geschlossen